Archiv für den Monat August 2012

Riesengebirge

Standard

Wir sind durch das Land des Riesen Rübelzahl gewandert. Natürlich kommt es auf den Fotos nicht richtig, aber 1300 m machen schon gar keine so schlechte Aussicht, hier richtung Polen:

Auf der Karte waren nicht zu viele, aber immerhin einige Zeltplätze eingezeichnet. Dieser hier hat sich als Schullandheim mit nettem Chef herausgestellt:

Der Weg führte auch an der Elbquelle entlang. Streng genommen ist es nur definitionssache, aber hier fängt sie an, vermutich ähnlich wie die Donau und der Ganges, als matschiges Fleckchen Wiese:

Advertisements

Dachsteingruppe

Standard

Wir waren zwei Tage alpin klettern in der Dachsteingruppe, und haben – dank schlecht angesagtem Wetter – sieben weitere Tage mit Kartenkunde, Gletscherkram, wandern, sportklettern und essen, essen, essen zugebracht. Hier steigen Ss und Jkb gerade nach einer ganzen Hand voll Seillängen (acht?) am Gipfelgrat aus:

Mein Highlight war die Holländerkante, fünf Seillängen im IV. Grad, mit einigen V-er Stellen, hier kurz vor dem Einstieg in der Morgensonne (links von der markanten Scharte im Fels):

Mit Sicherheit nicht ökologisch, betriebswirtschaftlich jedoch wohl sehr sinnvoll ist das Einfliegen von 600 Litern Bier mit dem Helikopter: