Gozo

Standard

Direkt nördlich von Malta liegt eine weitere Insel, Gozo. Die Überfahrt dauert nur 20 Minuten, doch leider ist Gozo nur etwas weniger verbaut wie Malta selbst und der öffentliche Personennahverkehr ist mit Touristen vollkommen überlastet. Ein Hop-on-hop-off Bus fährt die Insel in Schleifen ab, was bedeutet, dass man knapp drei Stunden fährt und diverse Touristenfallen meiden muss, wenn man an einen Ort wenige Stationen vor der Start- und Endhaltestelle am Fährhafen möchte. Bemerkenswert ist, dass hier jeder Ort eine fette Kathedrale in der Mitte hat (gerade noch zu erkennen in der Mitte des Bildes, Gozos Hauptstadt Victoria):

Die lange Reise bis nach Xlendi hat sich gelohnt. Es gibt Fisch, einen kleinen Pfad aus dem Ort raus und eine schöne Aussicht nach Westen. Links im Bild ein Wachturm, neben den Kathedralen ein wichtiges Element der maltesischen Bebauung. Die Inseln waren aufgrund ihrer Lage im Mittelmeer wohl schon immer strategisch wichtig und wurden anscheinend von mehreren Großmächten nacheinander besetzt.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.